DEUTSCHE EINZELMEISTERSCHAFT 2011/12

Bergkamen, 14./15. April 2012

DEM Kegenbein, das Maß aller Dinge

Bei den 51. Deutschen Subbuteo Einzelmeisterschaften am 14./15. April in Bergkamen setzte Björn Kegenbein (Sparta Spreeathen 74/82) wieder einmal die Akzente. Zum vierten Mal in Folge siegte der Berliner in der Kategorie Open und wurde erneut Deutscher Meister. Zuletzt gelang dies lediglich dem legendären Peter Czarkowski (19711974). Alexander Ruf (TSG Rain) stand nun auch schon zum dritten Mal hintereinander ihm im Finale gegenüber. Diesmal gewann Kegenbein satt mit 4:0. Im Spiel um Platz 3 siegte Roland Popp (BSC Schwalbach) mit 3:1 über Thossa Büsing (Borussia Bergkamen). Kegenbein wird allerdings auf seinen Startplatz in der Open-Kategorie bei der WM in Manchester verzichten und stattdessen versuchen zum letzten Mal (altersbedingt) seinen U19-WM-Titel zu verteidigen. Der DEM-Dritte Roland Popp hat bereits einen Start in Manchester aus beruflichen Gründen abgesagt, so dass Thossa Büsing den zweiten Startplatz erhält.

Alle Spiele, alle Tore hier

Text und Foto: Thossa Büsing

Die Teilnehmer der Deutschen Einzelmeisterschaft 2012 in Bergkamen